HEINZELMANN 5.37

 

Die neue Version unseres HEINZELMANNs bringt zahlreiche Verbesserungen und interessante neue Features mit sich!
Seien Sie gespannt!

Kurz und knapp:

Asset-Modul:Für alle, die nicht mit Asset.Desk als Inventarverwaltung arbeiten wurde der manuelle Import von Assets via CSV-Schnittstelle jetzt um kommerzielle Daten ergänzt.

Workflow-Modul: Sie arbeiten bereits mit integrieren Workflows im HEINZELMANN? Ab sofort geht das noch einfacher. Der Workflow im Workflow erscheint nun mit allen Arbeitsschritten und mit Aktivitäten im Diagramm!

E-Mail-Modul: Ab jetzt können Sie verschiedenen Postfächern passende Tickettypen zuordnen.

_

HEINZELMANN Asset:

Ergänzung des manuellen Imports von Asset-Daten via CSV-Schnittstelle durch kommerzielle Daten

Mit dem Modul HEINZELMANN Asset können Sie auch dann, wenn Sie HEINZELMANN nicht mit Asset.Desk einsetzen, Daten Ihrer Assets manuell, über eine CSV-Schnittstelle importieren.

Mit der Version 5.37 des HEINZELMANNs haben Sie ab sofort auch die Möglichkeit, Felder mit den kommerziellen Daten Ihrer Assets zu füllen. Damit haben Sie auch im Ticketsystem einen Überblick über Garantie, Lieferant, Leasingdauer etc., ohne ein externes Inventarprogramm aufrufen zu müssen.
Stellen Sie sich Folgendes vor: Ein Mitarbeiter gibt ein Ticket auf: Sein Bildschirm flackert immer wieder. Im Ticket konnte der Mitarbeiter genau angeben, um welchen Bildschirm es sich handelt. Der zuständige Supporter kann, dank der importierten kommerziellen Daten sehen, dass der technische Schaden noch innerhalb des Garantiezeitraums auftritt. Er stellt dem Mitarbeiter einen Ersatzbildschirm zur Verfügung und meldet den Garantiefall.

HEINZELMANN Workflow:

Workflow im Workflow: Lassen Sie sich detailgenau anzeigen, was gerade passiert!

Mit dem HEINZELMANN 5.35 haben wir die Integration bereits bestehender Workflows als Unterprozess in neu erstellte Workflows vorgenommen. Dadurch haben wir erreicht, dass die Nachbildung komplexer Arbeitsprozesse des Service Managements stark vereinfacht werden kann, weil nicht mehr jeder einzelne Schritt neu definiert werden muss. Das spart vor allem viel Zeit, die anderweitig genutzt werden kann.

Um zu gewährleisten, dass Sie jeden einzelnen Schritt dabei verfolgen können, kommt in der neuen Version eine zusätzliche Funktion hinzu. Die Aktivitäten des bestehenden Workflows werden ab sofort ebenfalls in dem neu definierten Prozess abgebildet und als Liste angezeigt. Diese Liste lässt sich ein- und ausblenden.

Sie sind eher visuell veranlagt? Kein Problem! In unserem übersichtlichen Diagramm können Sie jetzt nicht nur sehen, ob der bestehende Workflow bereits abgeschlossen oder noch abgearbeitet werden muss, durch einen einfachen Klick werden Sie nun in das Diagramm des bestehenden Workflows weitergeleitet. Dies kann vor allem von Vorteil sein, wenn der Workflow durch unvorhergesehene Komplikationen unterbrochen oder verzögert werden sollte. Ein Klick und Sie können einsehen, an welcher Stelle die Probleme entstehen und wie sie behoben werden könnten.

HEINZELMANN E-Mail: 

E-Mail und Vorlage Hand in Hand: Ordnen Sie einem Service-Postfach einen Standard-Tickettypen zu

Ab der neusten Version des HEINZELMANNs ist es im Zusatzmodul “E-Mail” möglich, einem Postfach einen bestimmten Tickettypen zuzuordnen (Voraussetzung Modul VORLAGE). Alle E-Mails, die an dieses Postfach geschickt werden, werden im HEINZELMANN als Ticket ausgegeben und automatisch dem vorher festgelegten Tickettyp zugeordnet.

Ein praktisches Beispiel: Bisher wurden in einem Betrieb alle EDV-Probleme an eine E-Mail-Adresse geschickt. Sowohl für Software als auch für Hardwareprobleme gibt es jeweils einen zuständigen Mitarbeiter. Alle Tickets mussten in einem extra Schritt folglich noch dem richtigen Mitarbeiter zugeordnet werden. Nun werden alle technischen Vorfälle, die mit Hardware zu tun haben, an die E-Mail-Adresse “hardware@testunternehmen.de” geschickt. Alle Probleme, die mit Software zu tun haben, werden wiederum an die E-Mail-Adresse “software@testunternehmen.de” gesendet. Durch die neue Funktion im HEINZELMANN können beide Postfächer jetzt unterschiedlichen Tickettypen zugeordnet werden, also “Software” und “Hardware”. Nach diesen Tickettypen kann nun gefiltert werden, es entfällt also der extra Schritt der Zuordnung im HEINZELMANN.

 

 

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

                                                                                                                                

Sie sind bereits FCS-Kunde und haben einen HEINZELMANN-Supportvertrag? 

>> Dann können Sie die neue Version kostenlos herunterladen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unseren Support oder unseren Vertrieb.

Sie haben keinen Supportvertrag und möchten die neue Version erwerben?

>> Unser Vertriebsteam  berät Sie gerne!

 

Wir wünschen Ihnen viel Effizienz, Erfolg und Freude mit unserem neuen ServiceDesk HEINZELMANN 5.37!

Ihr FCS IT Management Solutions-Team

 

Start typing and press Enter to search