Asset.Desk

Lifecycle Management

Lifecycle Management mit Asset.Desk

unterstützt Sie bei allen Prozessen entlang des Lebenszyklus eines Assets
von der Beschaffung bis zur Entsorgung

Abbildung des gesamten Asset Lifecycles

Bildet den Lifecycle von der Anforderung über die Beschaffung, Inventarisierung und Installation bis hin zur Entsorgung ab.

Zusammenführung der Asset.Daten

Führt alle Asset-Daten aus kaufmännischer Sicht (Artikel, Verträge), technischer Sicht (Inventarnummern, Asset-Typen) und organisatorischer Sicht (z.B. Nutzer) zusammen.

Kontrolle und Compliance

Ermöglicht volle Kontrolle über benötigte, vorhandene und genutzte Assets sowie über Kosten und Compliance.

Erfassung und Protokolle von Umzügen

Umzüge von Assets innerhalb Ihrer Abteilung oder Ihres Firmengebäudes werden erfasst, protokolliert und in der jeweiligen Asset-Historie festgeschrieben.

Übergabe- und Rückgabebelege

Zur Dokumentation der Übergaben von Assets an Mitarbeiter und deren Rückgaben lassen sich entsprechende Belege definieren, drucken und zur Dokumentation der Unterschrift an das jeweilige Asset binden. Des Weiteren werden die Übergaben und Rückgaben im System vermerkt.

Mobile Bestandskontrolle via Mobile+ App

Zum Lifecycle Management gehören auch die Ersterfassung von Assets sowie der Prozess der Bestandskontrolle bzw. der physischen Inventur, der durch die App Mobile+ auf dem mobilen Gerät unterstützt wird.

Wie viele PC-Systeme oder Firmenwägen haben wir im Einsatz?
Wo sind diese und wie sind diese ausgestattet?

Der Asset-Lebenszyklus gibt Antworten:

Assets sind Objekte von Wert, die eine begrenzte Nutzungsdauer haben:
Unabhängig davon, ob es sich um Geräte oder Software handelt, der zugrunde liegende Zyklus ist derselbe. Beim Lebenszyklus Management werden die Assets digital „begleitet“:

  • von der Beschaffung und Anlage im System über die Übergabe an den Nutzer
  • evtl. Umzüge während des Lebenszyklus, der Rückgabe am Ende des Lifecycle
  • bis hin zur Entsorgung.

Sämtliche Prozesse werden dokumentiert und protokolliert, so dass historische Daten zu sämtlichen Bewegungen und Veränderungen der Assets zur Verfügung stehen.

  Sie haben ein bestimmtes Ziel für Ihren Lifecycle?

Kaufmännischer Gesamtüberblick

Sie möchten nicht nur Scandaten auswerten und Software und Lizenzen managen, sondern den kaufmännischen Gesamtüberblick über Ihren IT-Park behalten. Dabei ist es Ihnen wichtig, kommerzielle Daten zu führen und Assets mit Inventar-Labels zu kennzeichnen? Wir empfehlen Ihnen die ITAM Edition.

Management von Anlagegütern

Sie möchten neben den IT-Assets auch die Gegenstände des Mobiliars, Maschinen, Apparate oder auch Fahrzeuge des Fuhrparks inventarisieren und managen? Sie möchten sämtliche Anlage- und Sachgüter im Unternehmen in einem System managen?
Hierzu bieten wir Ihnen die EAM Edition für Enterprise Asset Management!

Abbildung des Einkaufs

Ihre Herausforderung ist die Abbildung des Einkaufs von IT-Ressourcen, Softwarelizenzen, Services, Mobiliar und / oder Büromaterial? Wir bieten Ihnen hierfür die LifecycleMaster Edition!

Zusatzmodule

Das Lifeycycle Management in Asset.Desk bietet zudem folgende weitere Module, welche optional erworben werden können:

Stammdatenmanagement

  • Ermöglicht die Verwaltung von Mitarbeiter- und Lokalisationsdaten.
  • Daten lassen sich auch aus dem Active Directory übernehmen (Modul).
  • Basisformulare: u.a. Protokolle für Übergaben/Rückgaben, Auswertungen und Listen.

Kommerzielle Daten

  • Verschafft einen Überblick zu allen kommerziellen Daten sämtlicher Assets.
  • Nummerngeber für Inventarnummern, Verträge etc.
  • Identifikation sämtlicher Assets über Label-Druck.
  • Kostenanalyse für Gesamtkosten, Anschaffungskosten, unterjährige Kosten z.B. je Serviceart, Kostenstelle etc.
  • Auswertungen für AfA und Leasing.
  • Manuelle Leistungsverrechnung über Assets oder Services (Objektbücher).

Interne Leistungsverrechnung

  • Automatisierung interner Verrechnungsprozesse über periodische Leistungsverrechnung über Preislisten oder Kostenvorlagen.
  • Verrechnung externer Kosten über Rechnungsimport (z.B. Mobilfunk, Drucker-Leasing) mit Buchungskreisen und KST im Kundenprojekt.

Komponentenmanagement

  • Befähigt zur Verwaltung von Komponenten (z.B. Maus, Tastatur, Toner…). Durch Komponenten (CIs) lassen sich IT-Ressourcen genauer abbilden und kostenmäßig erfassen.

IT-Einkauf

  • Umfassendes Bestell- und Reklamationswesen für Geräte, Mobiliar, Softwarelizenzen und Komponenten. Management von Lieferanten, Einkäufergruppen, Angebotsanfragen, Bestellungen und Reklamationen in direkter Verbindung mit der CMDB.

IT-Verkauf

  • Ermöglicht Angebotserstellung, Auftragsbearbeitung / Kommissionierung, Lieferung mit Beleg sowie Rechnungserstellung über Asset.Desk.

Mobile Device View

Die Asset.Desk Mobile Device View gibt Ihnen einen Überblick über die Ausstattung, den Betriebszustand sowie die Zuordnung der in Ihrem Betrieb eingesetzten mobilen Geräte.

Asset.Desk Mobile+ App

Der ideale Helfer bei der Inventur

Inventar direkt erfassen:

  • Neue Assets direkt beim Wareneingang inventarisieren–> kein Verlust neuer Werte
  • An Ort und Stelle Assets mit einem Inventaretikett kennzeichnen –> Frühzeitige Verfügbarkeit in Asset.Desk wird ermöglicht

Veränderungen, die Sie bei der Inventur feststellen, wandern in die Asset.Desk-Datenbank.

Vor Abschluss der Inventur können Sie in Asset.Desk in einer Kontrollliste das Inventurergebnis prüfen. Schließen Sie die Inventur ab, so werden alle Änderungen automatisch in der Datenbank gebucht, und die gezählten Assets erhalten einen Inventurstempel.

Inventur mit RFID

Die APP Asset.Desk Mobile+ unterstützt die Inventur per RFID und bietet die Integration von RFID-Scanner an.

Vorteile auf einen Blick:

Asset.Desk Lifeycle Management unterstützt Sie bei allen Prozessen entlang des Lebenszyklus eines Assets:

  • Von der Anforderung über die Beschaffung, Inventarisierung und Installation bis hin zur Entsorgung
  • Volle Kontrolle über benötigte, vorhandene und genutzte Assets sowie über Kosten und Compliance
  • Zusammenführen aller Asset-Daten aus kaufmännischer Sicht (Artikel, Verträge), technischer Sicht (Inventarnummern, Asset-Typen) und organisatorischer Sicht (Nutzer)

Start typing and press Enter to search

Sie möchten
Security.Desk testen?

Natürlich können Sie Security.Desk jederzeit
kostenlos testen: