Asset.Desk 2019 – Cloud Scanner: Inventarisierung von MS Azure und Google Cloud sowie Lizenzmanagement für Office 365 und Adobe Creative Cloud

 In Presse

Nürnberg, Mai 2019:

Asset.Desk goes Cloud. Die neue Hauptversion „2019“ von Asset.Desk bietet den „Cloud Scanner“ und erweitet IT-Inventarisierung und Lizenzmanagement auf die Cloud. Zunächst werden vier Scanner Typen unterstützt: MS Azure, Google Cloud, Office 365 und Adobe Creative Cloud.

Über die integrierten API der Anbieter lassen sich Ihre Ressourcen in der MS Azure und Google Cloud scannen und sicher nach Asset.Desk übertragen. Ob On-Premise, IaaS, SaaS oder Zwischenformen, Asset.Desk vereint Informationen zu lokalen Assets und Ressourcen in der Cloud in einem System und ermöglicht damit Asset Management der Zukunft.

Mit dem Cloud Scanner können Sie auch Ihre erworbenen Lizenzpläne, Softwareprodukte und berechtigten Benutzer in der Office 365 und Adobe Creative Cloud abrufen. Sie sehen immer aktuell den Stand der lizenzierten Software-Abonnements direkt in Asset.Desk. Das Lizenzmanagement von Asset.Desk erlaubt eine automatische Katalog- und Lizenzzuordnung auf die berechtigten Benutzer und lässt dadurch die Lizenzen Ihrer Software-Abonnements immer exakt in die Lizenzbilanz mit eingehen.

1) Inventarisierung von MS Azure und Google Cloud

Mit dem neuen Cloud Scannen inventarisiert Asset.Desk die Ressourcen der MS Azure Cloud und der Google Cloud.

Azure Cloud Scanner
Inventarisiert werden die Abonnements (Subscriptions) mit den vom Kunden genutzten Ressourcen. Im Tracker legt der Benutzer fest, welche Abonnements und Ressourcen im Einzelnen gescannt werden sollen. Die gescannten Azure Ressourcen werden in der zentralen Datenbank von Asset.Desk gespeichert und in einer Baumstruktur angezeigt. Neben dem Abruf der Übersicht über alle Ressourcen werden im Speziellen die Daten der virtuellen Maschinen, der App Services, der Speicherkonten sowie der Datenbanken der Azure Cloud Umgebung gescannt.

Google Cloud Scanner
Auch hierfür werden die Abonnements (Projects) mit den dazugehörigen Ressourcen inventarisiert. Die gescannten Google Ressourcen werden ebenfalls in der zentralen Datenbank gespeichert. In diesem Fall ermöglicht Asset.Desk neben dem Abruf der Übersicht über alle Ressourcen ebenso den Scan der Daten der virtuellen Maschinen, der App Services, der Storages (Buckets) sowie der Datenbanken Ihrer Google Cloud Umgebung.

Cloud-Kosten-Analyse: Hierfür ruft Asset.Desk sämtliche Billingdaten (Kosten) der Azure Cloud ab und speichert sie in der Datenbank. Sie sind als Rohdaten in Listenform im Manager verfügbar. Die Verteilung der Kosten nach verschiedenen Kriterien sowie den Verlauf der Kosten bildet Asset.Desk täglich oder kumuliert in Form von Diagrammen ab.

Cloud-Verträge: Den Cloud Abonnements lassen sich in Asset.Desk ein oder mehrere Verträge zuordnen. Damit können Sie die geschlossenen Vereinbarungen mit den Cloud Anbietern in Form von Asset.Desk Verträgen abbilden.

Cloud – Kommerzielle Daten: Jedem Abonnement lassen sich Buchungskreise, Kostenstelle sowie ein Partner und eine Default-Serviceart zuweisen. Damit können später auch Kosten der Cloud Nutzung den verursachenden Einheiten im Unternehmen zugeordnet werden.

2) Lizenzmanagement für Office 365 und Adobe Creative Cloud

Mit dem Cloud Scanner erweitern Sie das Lizenzmanagement auf Ihre Software-Abonnements in der Cloud.

Office 365

Der Cloud Scanner ruft immer aktuell die von Ihnen abonnierten Lizenzpläne, verfügbaren Services und die jeweils zugeordneten berechtigen Benutzerkonten aus der Office 365 Cloud ab. Sie sehen immer aktuell in Asset.Desk, wie viele freie Cloud Lizenzen in Ihrem Software-Abonnement noch existieren.

Adobe Creative Cloud

Auch hier ruft der Cloud Scanner die von Ihnen erworbenen Softwareprodukte, inkludierten Anwendungen und Services und die jeweils zugeordneten berechtigen Benutzerkonten aus der Adobe Creative Cloud ab. Ebenfalls erhalten Sie in Asset.Desk einen Überblick über die gesamten und die freien Cloud Lizenzen Ihres Software-Abonnements.

Lizenzmanagement für Software-Abonnements in der Cloud

In Asset.Desk ordnen Sie einen Office 365 Lizenzplan oder ein Adobe Creative Cloud Produkt einer Asset.Desk Lizenz zu. Der große Vorteil: Das Lizenzmanagement von Asset.Desk erlaubt sodann eine automatische Katalog- und Lizenzzuordnung auf die berechtigten Benutzer dieses Lizenzplans bzw. Produkts. Die Lizenzen aus dem Software-Abonnement in der Cloud gehen ohne manuelles Zutun in die Lizenzbilanz mit ein.

Asset.Desk 2019 vereinfacht die Verwaltung der Cloud-Abonnements um ein Vielfaches. Mit der neuen Version wird sowohl Inventarisierung als auch Lizenzmanagement auf die Cloud-Programme erweitert. Ab sofort können alle Informationen in einem System abgebildet werden, was ein zentrales Management des kompletten Inventars, aller Lizenzen und Verträge in Asset.Desk ermöglicht.

 

 

FCS Fair Computer Systems GmbH

FCS Fair Computer Systems GmbH, seit 1999 erfolgreich auf dem Markt, ist ein eigentümer-geführtes, deutsches Software- und Beratungshaus, das sich auf die Realisierung innovativer betrieblicher Software spezialisiert hat. Mit modernsten Techniken entwickeln wir Standard-Software für IT-Inventarisierung, IT-Asset-Management, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Endpoint Security und Helpdesk. Die Software-Anwendungen von FCS haben bereits mehrfach Auszeichnungen erhalten.

Geschäftsführer sind Dr. Jürgen Falk und Thomas Ilgenfritz.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Schiwek
Marketing
Ostendstraße 132
90482 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911-810881-55
Fax: +49 (0) 0911-910881-11

E-Mail: s.schiwek@fair-computer.de
www.fair-computer.de

Start typing and press Enter to search

Der HEINZELMANN kann als Customer Service Desk eingesetzt werden, um Ihr Kundendienstteams bei der Verwaltung eingehender Serviceanfragen zu unterstützen. Dabei ist er der zentrale Ansprechpartner für den Kundenservice in Ihrem Unternehmen. Er unterstützt Ihr Serviceteam bei der Kommunikation mit den Interessengruppen Ihres Unternehmens, unabhängig davon, ob es sich um externe Kunden oder interne Mitarbeiter innerhalb Ihres Unternehmens handelt.

Terminbuchung

Hier steht ein Text zu Terminbuchung

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

Studenten Helpdesk

Eingehende E-Mail Anfragen der Studierenden und die daraus folgenden Organisationsaufgaben können mit dem HEINZELMANN strukturiert abgearbeitet werden. Die CI der Hochschule kann kinderleicht angepasst werden. Zudem kann die Benutzeroberfläche den individuellen Wünschen angepasst werden.

Sie haben mehrere Hochschulstandorte, oder möchten ihn z.B. zusätzlich zu den den Prüfungsämter auch die Studierendenkanzlei oder die Raumverwaltung nutzen? Kein Problem der HEINZELMANN ist multimandantenfähig. Hierfür fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Ihre Studierenden können, Ihre Anfragen per Mail an die Zuständige Abteilung leiten. Sie können aber auch eine eigene Weboberfläche gestalten und so ihre Studenten Kontakt aufnehmen lassen.

Workflow-Management, unterschiedliche Schnittstellen, Knowledge Base, ISIS 12 Unterstützung, Reportingfunktion bildet der HEINZELMANN natürlich selbstverständlich ab.

Behandlungen

Hier steht ein Text zu Behandlungen

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

Schwimmbad Management

Hier steht ein Text zu Schwimmbad Management

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

IT-Ticketsystem

Der HEINZELMANN auch ein ein klassischen Issue-Tracking-System
Dabei erfüllt der HEINZELMANN die klassischen Help-Desk-Funktionen:

• Erfassung von Störungen und Fehlern und Anfragen (beispielsweise durch E-Mail
Response Management Systeme)
• Verteilung und Zuordnung der Bearbeiter
• Überwachung der Bearbeitung und der Bearbeitungsdauer und -qualität
• Garantieren des Einhaltens interner Abläufe durch Zwangssteuerung über
Workflows
• Statistische Auswertung über das Ticketaufkommen
• Automatisches Generieren von Tickets durch Alarm-Systeme wie z. B. eine
Netzwerk-Überwachung
• Einhaltung von externen Service-Zusagen (Service Level Agreement)
• Systematisches Sammeln von Fragen und Antworten für FAQs

Der HEINZELMANN kann als Customer Service Desk eingesetzt werden, um Ihr Kundendienstteams bei der Verwaltung eingehender Serviceanfragen zu unterstützen. Dabei ist er der zentrale Ansprechpartner für den Kundenservice in Ihrem Unternehmen. Er unterstützt Ihr Serviceteam bei der Kommunikation mit den Interessengruppen Ihres Unternehmens, unabhängig davon, ob es sich um externe Kunden oder interne Mitarbeiter innerhalb Ihres Unternehmens handelt.

Bibliotheksverwaltung

Hier steht ein Text zu Bibliotheksverwaltung

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

Werkstatt Management

Hier steht ein Text zu Werkstatt Management

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

Bürgerlob

Ampel defekt? Baum versperrt wichtige Zufahrtstraße? Internetausfall in Siedlung AB?

Machen es Sie sich und Ihren Bürgern doch einfach.
Erstellen Sie doch ein eigenes Self Service Portal für Ihre Bürger.
Natürlich sind auch weitere Schnittstellen möglich, wie E-Mail Schnittstelle oder Call In Support.
Kanalisieren Sie die Tickets an den zuständigen Bearbeiter und sparen Sie so an Zeit und Geld.
Verfolgen Sie spezifische Tickets durch Merklisten / Knowlegde Base Einträge. Oder legen Sie ganz einfach Workflows für immer wiederkehrende Problemfälle ab. Und Gestalten Sie Ihre Tickets und Reports nach Ihren persönliche Anforderungen.

Facility Management

Hier steht ein Text zu Facility Management

Lorem Ipsum Bla Bla
+49/911/810881-55 oder per
Mail an sschiwek@fair-computer.de

Sie möchten den
HEINZELMANN Service.Desk  kostenlos und risikofrei testen?

Sie können den HEINZELMANN jederzeit 20 Tage kostenlos testen.
Einfach registrieren und loslegen:

  Downloadbereich