Prototypische Entwicklung einer App für Business Intelligence (BI)

Abschlussarbeit oder Werkstudierenden-Tätigkeit Informatik / Wirtschaftsinformatik


Vertriebskennzahlen im Autohandel – Identifikation von KPIs und prototypische Entwicklung einer BI App mit Benchmark und Vergleich der Zahlen

Wir entwickeln und betreiben ein Data Warehouse für die Vertragshändler eines großen Automobilkonzerns. Die Händler schicken über Schnittstelle täglich alle Rechnungen des Vortags an das Warehouse, demnach Neu- und Gebrauchtwagen-, Teile- und Servicerechnungen. Das System umfasst mittlerweile den elektronischen Rechnungsbestand der Händler von mehreren Jahren.

Das System wird über ein Dashboard gesteuert. Darin werden den Händlern z.B. wesentliche Statistik-Daten angezeigt. Im Dashboard kann ein Händler festlegen, wie seine Daten verarbeitet und an wen und in welcher Form seine Daten weitergeleitet werden.

Auf Basis der Rohdaten des Data Warehouse ist erstens zu eruieren, welche wesentlichen Vertriebskennzahlen bzw. KPIs sich für den einzelnen Händler ermitteln lassen, vor allem Umsätze und Mengen. Zweitens sind die möglichen Dimensionen festzulegen, demnach die Unterscheidung der Daten nach Sales, Aftersales, Hersteller und Modellen sowie der zeitliche Verlauf.

Schwerpunkt der Arbeiten ist die prototypische Realisierung einer App als BI-Dashboard, die dem Händler auf Monatsbasis die aktuellen Kennzahlen anzeigt. Die Daten werden dafür in verdichteter Form bereitgestellt. Die App lädt die Daten, zeigt die aktuellen KPIs an, macht Abweichungen augenfällig und ermöglicht einen Drill-Down nach den gewählten Dimensionen.

Soweit noch Zeit bleibt, ist viertens zu untersuchen, inwieweit das Dashboard mit Marktdaten angereichert werden kann, um einen Benchmark und Vergleich der Vertriebskenn­zahlen des Händlers mit der Marktentwicklung zum jeweiligen Zeitpunkt zu ermöglichen.

Die technische Umgebung für die Entwicklung der App ist Microsoft ASP.NET Core, C#, Xamarin, mySQL. Entsprechende Vorerfahrungen sind erwünscht.

Das Softwarehaus FCS Fair Computer Systems GmbH aus Nürnberg, seit 1999 auf dem Markt, entwickelt im Geschäftsbereich „fcs drive“ europäische Webportale und Data Warehouses für die Automobilwirtschaft. Ebenso ist die Entwicklung mobiler Lösungen für den Autohandel ein Schwerpunkt von FCS. Große internationale Automobilhersteller gehören zum Kundenkreis. FCS ist als TOP 100 Innovator 2021 ausgezeichnet worden.

Die Formulierung des Themas für eine Anmeldung als Master- oder Bachelorarbeit ist abzusprechen.

Anfragen bitte telefonisch oder per Email an: 

Dr. Jürgen Falk
FCS Fair Computer Systems GmbH
Ostendstraße 132
DE 90482 Nürnberg

Tel +49 (0) 911 810881 0
j.falk@fair-computer.de

Start typing and press Enter to search