Install.Desk

Zusatzmodule

Schwachstellenmanagement

Das neue Modul Install.Desk Schwachstellenmanagement erkennt die kritischen Sicherheitslücken in Ihrer IT. Verwundbare Clients und die verwundbare Software in Ihrem Unternehmen werden automatisch identifiziert. Das System schlägt Strategien und Fixes für Schwachstellen vor und bietet über die Softwareverteil-Routinen von Install.Desk schnelle und gezielte Lösungen an.

Install.Desk Schwachstellenmanagement hilft dem Administrator dabei, automatische Reaktionsroutinen über installierbare Jobs und Pakete festzulegen und Risiken mithilfe von CVSS und CVE-zertifizierten Handlungsempfehlungen zu beseitigen.

Wir “sammeln” für Sie immer aktuell die weltweit bekannten Schwachstellen (CVE= Common Vulnerabilities and Exposures) samt der jeweils betroffenen Software zentral auf unserem Server und gleichen diese mit Install.Desk über einen Web Service regelmäßig ab. So bleibt Ihre Installation von Install.Desk automatisch auf dem aktuellen Stand der gemeldeten Schwachstellen.

>> Das neue Modul Schwachstellenmanagement von Install.Desk hilft Ihnen dabei, kritische Sicherheitslücken an Geräten zu erkennen, automatisierte Jobs festzulegen und Risiken mittels CVSS- und CVE-zertifizierter Handlungsempfehlungen zu beseitigen.

Umfassender Software-Scan

Install.Desk 4.0 bietet einen umfassenden Software-Scan aller Clients im Netzwerk. Die installierte Software wird automatisch über intelligente Verfahren mit der durch die bekannten Sicherheitslücken (CVE) betroffenen Software abgeglichen und dadurch die verwundbaren Clients in Ihrem Unternehmen identifiziert.

Dashboard – Sicherheitszustand stets im Blick behalten

Das Dashboard zeigt die wichtigsten Informationen über den Sicherheitszustand der Windows-Clients immer aktuell an. Grafisch dargestellt werden hier, die Verteilung der relevanten Schwachstellen und der betroffenen Clients nach Schweregrad, die verwundbarste Software im System sowie die gefährdetsten Clients mit der größten Anzahl an Schwachstellen. Per Drill-Down informiert das Install.Desk Schwachstellenmanagement im Detail über die angezeigten Brennpunkte.

Schnelles Beheben von Schwachstellen

Das System bietet unterschiedliche Sichten, um identifizierte Schwachstellen möglichst komfortabel und schnell zu beheben: Hier definieren und ordnen Sie Jobs und Pakete mit den geeigneten Fixes den jeweiligen Schwachstellen zu, bringen diese Jobs und Pakete über Verteilgruppen mit den betroffenen Clients in Verbindung und erstellen schließlich die Installationsaufträge, um die Schwachstellen zu beheben. Die Installationsaufträge führen Sie wie gewohnt sofort, beim nächsten Neustart oder zeitgesteuert automatisch aus.

Ihr Vorteil:

So ist das neue, voll integrierte Schwachstellenmanagement in Verbindung mit der bewährten Softwareverteilung Ihre Garantie dafür, dass Sie über Sicherheitslücken laufend informiert sind. Es ist damit die beste Grundlage, direkt reagieren und proaktiv handeln zu können.

Sie möchten nähere Informationen?

Start typing and press Enter to search