HEINZELMANN

Zusatzmodule

WORKFLOW

Wiederkehrende Prozesse definieren und automatisiert ablaufen lassen

Definieren Sie Workflows aus Ticketfolgen, um Ihre Standardprozesse schnell und effizient ablaufen zu lassen. Die Einbindung von Formularen erleichtert damit das individuelle Design jedes einzelnen Arbeitsschritts.

  • Mit dem Initialticket starten Sie einen Workflow, z.B. die Bereitstellung eines Arbeitsplatzes für einen neuen Mitarbeiter.
  • Automatisch werden nun Tickets mit vordefinierten Fälligkeiten und Folgen an die betroffenen Gruppen und Mitarbeiter adressiert, z.B. PC bestellen, Telefon bestellen, Arbeitsplatz vorbereiten, Account anlegen, Telefonnummer vergeben, Visitenkarten bestellen…
  • Je nach Abschluss der vorherigen Aufgaben oder über die Zeitkomponente erfolgt automatisch die Benachrichtigung über die nächste notwendige Aktivität an die entsprechende Gruppe z.B. „E-Mail-Konto einrichten“ an die IT-Administration oder „Visitenkarten drucken“ an das Marketing.
  • Der Initiator des Workflows bleibt immer auf dem Laufenden und kann die Einhaltung der Zeitfenster und den „kritischen Pfad“ überwachen.
  • Jederzeit kann der Prozessverantwortliche reagieren und den Prozess ggf. anpassen. Bei jeder Veränderung am Prozess werden alle Anfangs- und Endzeiten der Teilaufgaben neu kalkuliert.

HEINZELMANN WORKFLOW macht wiederkehrende und ITIL-konforme Prozesse transparent und langfristig effizient. Durch die Ermittlung des „kritischen Pfads“ haben Sie jederzeit die Kontrolle über die mögliche Einhaltung der Endtermine. Sie erkennen schnell, wenn sich unvorhergesehene Störungen ergeben, können entsprechend reagieren und haben jederzeit den Überblick, ob Änderungen sich auf das Fälligkeitsdatum des Prozesses auswirken.

Reports helfen Ihnen, den Ablauf der Workflows zu bewerten und notwendige Änderungen in den aktuellen Prozess mit einzubeziehen.

Start typing and press Enter to search