Die neue Version Asset.Desk 8.9e können Sie ab sofort in unserem Downloadbereich herunterladen.

Nach Art. 17 DSGVO ergibt sich ein Löschungsanspruch, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht wurde und die personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich sind. Das neue Asset.Desk 8.9e trägt diesem Löschanspruch wie folgt Rechnung: Sie geben vor, welche Belege (Verträge, Angebote, Bestellungen, Rechnungen etc.) samt der personenbezogenen Daten nach wie vielen Jahren (Standard: 10 Jahre) vom System automatisch gelöscht werden sollen. So werden Sie der Aufbewahrungspflicht und gleichzeitig dem DSGVO-Löschanspruch gerecht.

Darüber hinaus bietet Asset.Desk 8.9e erhebliche Performance-Verbesserungen im Lizenzmanagement und bei Berichten, insbesondere bei großen Datenbeständen.

Außerdem: Durch die optionale E-Mail-Benachrichtigung werden Sie nun aktiv informiert, wenn die Unterdeckung eines Softwarekatalogs in der Lizenzbilanz einen vorgegebenen Schwellwert unterschreitet.

Sie haben Fragen oder möchten ein unverbindliches Angebot?

Gerne können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Ihr FCS-Team

Start typing and press Enter to search