Wir präsentieren: Asset.Desk 8.12.4!

 

In der neuen Version warten die folgenden Funktionen und Verbesserungen auf Sie:

      • Neue Windows 11 Layouts
      • Non-Windows Scanner mit WebDAV-Anbindung
      • Erweiterte Gehäuse-/Chassis-Info mit eigenem Bericht

 

Neue Windows 11 Layouts

Mit der neuen Version haben wir das gesamte Layout von Asset.Desk aktualisiert und an die Windows 11 Styles angepasst sowie optisch upgegradet. Asset.Desk erscheint ab sofort in dem modernen Windows 11 UI, wie Sie es vielleicht schon von den Microsoft 365 Apps Outlook und Office kennen. Das Programm bietet auch zwei spezielle FCS Layouts in “Blue Ocean” und “Green Mint” zur Auswahl an, die jeweils auf dem Windows 11 Layout basieren. Probieren Sie es aus!

Asset.Desk 8.12.4_Layout_FCS Green Mint

Asset.Desk 8.12.4_Layout_FCS Ocean Blue

Asset.Desk 8.12.4_Design

Non-Windows Scanner mit WebDAV-Anbindung

Die Non-Windows Scanner für macOS, Linux und IGEL Betriebssysteme wurden mit der neuen Version ebenfalls aktualisiert. Der macOS Scanner wurde erweitert, um zusätzliche HW-Daten wie z.B. Anzahl Firestorm und Icestorm Kerne der CPU oder Anzahl Kerne der Grafikkarte von Apple M1 Geräten auszulesen.

Alle Non-Windows Scanner können alternativ nun über WebDAV kommunizieren, um Einstellungsdateien von einem WebDAV-Server zu empfangen und Scan-Dateien dorthin hochzuladen. Da das WebDAV-Protokoll auf http(s) basiert, ist es flexibler und universeller einsetzbar.

Der Import Service von Asset.Desk kann in diesem Fall ebenfalls über WebDAV die Scan-Dateien vom Zielverzeichnis abholen, lokal speichern und nachfolgend importieren. Da somit ausschließlich über WebDAV kommuniziert wird, bleibt der Anwendungsserver für Asset.Desk vom WebDAV-Server, der ggf. in einer DMZ läuft, getrennt.

Asset.Desk 8.12.4_Tracker_Options_LinuxWebDAV

Erweiterte Gehäuse-/Chassis-Info mit eigenem Bericht

Der Scan von Notebooks liefert meist mehr als einen Gehäuse-Info Datensatz, nämlich einen zum Laptop-Gehäuse und einen weiteren zur Docking-Station. Bisher konnte im Asset.Desk Manager nur jeweils ein Datensatz zur Gehäuse-Info am Gerät unter Systeminfo angezeigt werden. Die neue Version lässt nun eine Anzeige von bis zu drei Gehäuse-Info Datensätzen zu, so dass kein Datensatz mehr verloren geht. Mit dem neuen Bericht “HW-Gehäuse” können die Gehäuse-/Chassis-Daten sämtlicher Rechner gefiltert und gelistet werden. Dieser Bericht gibt z.B. auch Auskunft, welche Laptops derzeit an welchen Docking-Stations angedockt sind bzw. verwendet werden.

Asset.Desk 8.12.4_Info_Chassis

 

Viel Erfolg und effizientes IT-Asset-Management mit der neuen Version 8.12.4 wünscht

Ihr FCS Team

 

Eine ausführliche Beschreibung zu den Neuheiten sowie zu den vergangenen Neuerungen finden Sie in der Changelog im FCS-Downloadbereich.

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————-   

Sie sind bereits FCS-Kunde und haben einen Asset.Desk-Supportvertrag? 

>> Dann können Sie die neue Version kostenlos in unserem Downloadbereich herunterladen.

Sie haben keinen Supportvertrag, möchten die neue Version erwerben oder haben Fragen?

>> Unser Vertriebsteam berät Sie gerne!

 

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen