Lizenzmanagement

Online Softwarekatalog

Automatischer Aufbau Ihres Asset.Desk-Softwarekatalogs

Mit dem zentralen Softwarekatalog bietet FCS immer aktuell die wesentlichen, lizenzpflichtigen Katalogprodukte inklusive der Erkennungsregeln zum Online-Abruf aus Asset.Desk an. Darunter z.B. die Office-Familie von Microsoft sowie die Adobe-Produkte.

Als Nutzer dieses Services entfällt für Sie der manuelle Aufbau eines eigenen Softwarekatalogs in Asset.Desk. Darüber hinaus ersparen Sie sich den Aufwand, sämtliche Erkennungsregeln zu Katalogprodukten mühsam selbst zu pflegen (Mapping). So können Sie sich besser auf die wesentlichen Aufgaben des Lizenzmanagements konzentrieren und haben mehr Zeit, Lizenzmodelle zu pflegen, Metriken zu bestimmen oder Bedarfe zu ermitteln. FCS übernimmt die Pflege der Katalogprodukte für Sie zentral!

Und so funktioniert’s

Ihre lokale Asset.Desk-Installation verbindet sich über einen Webservice mit unserem zentralen Katalogserver und erhält darüber den aktuellen Stand des Softwarekatalogs inklusive der Erkennungsregeln. Sie übernehmen gezielt jene Produkte aus dem zentralen Katalog nach Asset.Desk, die in Ihrem Unternehmen genutzt werden.

FCS erweitert und aktualisiert permanent den zentralen Softwarekatalog. In Ihrer lokalen Asset.Desk Installation erkennen Sie auf einen Blick, welches Softwareprodukt neu zur Verfügung steht und welche Katalogsoftware, die Sie bereits nach Asset.Desk übernommen haben, ein Update benötigt. So sind die Katalogprodukte in Ihrem Lizenzmanagement vollständig und aktuell sowie der installierten Software immer richtig zugeordnet.

Start typing and press Enter to search