Allround-Werkzeug für das Management von IT-Inventar

Inventarisierung

Durch klare Benutzerführung in der grafischen Oberfläche ist Inventory.Desk ein schnell erlernbares Allround-Werkzeug für das Management Ihres IT-Inventars. Es lässt sich in kürzester Zeit installieren und im Unternehmen einführen. Inventory.Desk hilft Ihnen dadurch doppelt, Kosten zu sparen.


Automatischer Netzwerk-Scan


Inventory.Desk scannt alle Geräte im Netzwerk automatisch und liefert detaillierte Informationen zu Hardware und installierter Software von Windows- und Linuxgeräten. IP-basierte Geräte können über SNMP gescannt werden. Auch Solaris- und MacOS-Geräte werden vom System erkannt und ausgelesen.

Auf Knopfdruck oder zeitgesteuert ermittelt ein automatischer Scan detaillierte Hard- und Softwareinformationen, ohne dass lokale Agenten auf den Zielclients installiert sein müssen. Scanumfang, -inhalt und -dauer lassen sich individuell vorgeben.

Neben Hard- und Softwaredaten stellt Inventory.Desk zahlreiche Diagnose- und Administratorfunktionen zur Verfügung und liest umfassende Netzwerkverbindungsdaten pro Rechner aus.



Umfassendes Software-Audit und detaillierte Hardware-Informationen

Inventory.Desk liest nicht nur „die üblichen“ Basisinformationen Ihres Inventars aus. Bei der Hardware sammelt es auch Daten zu den angeschlossenen USB-Geräten, Monitoren und Druckern.

Beim Software-Audit geht es ebenfalls in die Tiefe. Auch unregistrierte Software kann mit Hilfe von Inventory.Desk aufgespürt werden. Die erkannte Software lässt sich katalogisieren und professionell managen.


Lizenzmanagement auf höchstem Niveau

Inventory.Desk nimmt einen Vergleich zwischen erworbenen Softwarelizenzen und den tatsächlich eingesetzten Lizenzen im Unternehmen vor. Dazu nutzt es einen Softwarekatalog, der durch individuelles Software-Mapping unterschiedliche Lizenzmodelle abbilden kann.
Inventory.Desk zeigt an, welchen Clients bereits vorhandene Lizenzen zugewiesen wurden. So wird unnötigen Nachlizenzierungen vorgebeugt und Ihre Rechtssicherheit erhöht.

Auch die Zuweisung mehrerer Lizenzen einer Software zu einem Gerät stellt kein Problem dar. So lassen sich z.B. auch Terminal-Server-Lizenzierungen nachvollziehbar abbilden.Im Juni 2015 erhält das Lizenzmanagement von Asset.Desk - und damit auch von Inventory.Desk - die SAM Tool Assessment Zertifizierung der KMPG! Damit wird bestätigt, dass Asset.Desk und Inventory.Desk die Voraussetzungen für eine umfassende Softwarelizenz Compliance erlaubt:

"When implemented and used appropriately, FCS Asset.Desk 8.x enables organizations to support risk management of software license compliance."


Für noch mehr Komfort und Effizienz bieten wir das Modul „Online Softwarekatalog“. Dabei entfällt die manuelle Pflege des Softwarekatalogs sowie der Zuordnung. Wir stellen Ihnen die wichtigsten lizenzpflichtigen Katalogprodukte inklusive der Erkennungsregeln auf dem aktuellsten Stand zentral zum Abruf zur Verfügung.


Individuelles Reporting

Inventory.Desk überzeugt nicht zuletzt durch zahlreiche Berichte zu allen Themenbereichen und einen komfortablen Reportgenerator. Die Reports sind individuell sortier-, gruppier- und auswertbar und lassen sich in verschiedene Dateiformate exportieren.

Sie stehen damit als Entscheidungshilfen für die verschiedensten Aufgaben im Unternehmen zur Verfügung: z.B. für die Planung von Softwarerollouts, Beschaffungsplanung, Helpdesk-Unterstützung, Lizenzverwaltung, Lifecycle Management etc.


Beleben Sie Ihre Assets

Ab Version 7.0 können Sie zu Ihren Geräten Fotos hinterlegen  – kopieren Sie die Fotos einfach per Drag & Drop aus Ihren Fotoarchiven nach Inventory.Desk. Auf einen Blick sehen Sie z.B. den Aufbau eines Server-Racks klar vor sich, ohne den Arbeitsplatz verlassen zu müssen. Gesichtslose Objekte gehören damit der Vergangenheit an!


Arbeiten nach anerkannten Standards

Angelehnt an ITIL und BSI-Grundschutz bietet Inventory.Desk neben Inventory- und Lizenzmanagement-Ansichten auch eine Servicesicht der Geräte. Pro Gerät lassen sich z.B. bis zu zwei Verwendungsarten (z.B. Mailserver, Webserver, Client etc.) festlegen.


Clever kombinieren

Inventory.Desk kann außerdem mit anderen IT-Managementprodukten (z.B. für Softwareverteilung oder Endpoint-Security) von FCS kombiniert werden und Sie bei ganzheitlichem Prozess-Management unterstützen.



Inventory.Desk erwerben

Lizenziert werden die zu verwaltenden Geräte (Clients). Sie können Inventory.Desk-Lizenzen in 25er-Schritten erwerben. Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.