LiveZilla Live Chat Software

Update: Asset.Desk 8.9 steht zum Download bereit!

Asset.Desk 8.9 können Sie ab sofort in unserem Downloadbereich herunterladen.

Die neue Version Asset.Desk 8.9 bietet wesentliche Erweiterungen im Bereich RFID Scan, grafischer Inventarplan, Vertragsmanagement und Komponentenmanagement.

Vertragsmanagement

Mit dem Vertragsmanagement in Asset.Desk 8.9 planen Sie ab sofort die Liquidität. Die "Cashflow"-Ansicht zeigt Ihnen den zu erwartenden Finanzbedarf im Laufe des kommenden Jahres auf Basis der hinterlegten Verträge. Mit dem Zahlungsplan geben Sie pro Vertrag detailliert vor, welche einmaligen und/oder regelmäßigen Zahlungen geleistet werden müssen. Umgekehrt legen Sie hier für ausgehende Verträge fest, welche Einnahmen Sie erhalten. Es lassen sich immer auch Staffeln abbilden, also z.B. jährlich erhöhte Zahlungen.

Alle Vertragsdaten sind in einem System. Sie ordnen eine Vertragsgruppe zu, klassifizieren die Verträge nach Risiko und vergeben einen Status als Grundlage für den Workflow.

Kalenderansicht

Mit der neuen grafischen Kalenderansicht verpassen Sie keine Ablauf- oder Kündigungstermine Ihrer Verträge mehr.
Die neue grafische Kalenderansicht zeigt alle Termine an, die Sie für die Wiedervorlage freigegeben haben. Sie ergänzt die bisherige Wiedervorlage in Listenform. Die Kalenderansicht bietet eine Wochen- und eine Monatsansicht, ähnlich der von Outlook. Ob Termine für Verträge, Objekte, Garantie, Einkauf oder Verkauf − mit der Kalenderansicht haben Sie sämtliche Fälligkeiten im Blick. Mit der Blätterfunktion können Sie von Termin zu Termin springen. Mit einer Suchfunktion lassen sich bestimmte Termine schnell auffinden.

 

Lager- und Komponentenmanagement

Beim Ein- und Auslagern gilt jetzt das FIFO-Prinzip, damit beim Auslagern einer Komponente der korrekte Beschaffungspreis (EK) gezogen werden kann.
Nach dem Einbuchen lassen sich ab sofort Preise und Belegnummer sowie Lieferscheindaten im Lagerbuch nachträglich festlegen. Dazu können Positionen im Lagerbuch bearbeitet und sogar gesplittet werden. Zudem können Sie an Objekten (im Baum) mit der neuen Version Bestellpositionen nachträglich zuordnen und damit indirekt nachträglich einen Liefereingang durchführen. Weitere Informationen rund um das Komponentenmanagement finden Sie hier.

Neuer RFID Reader von Zebra

Die mobile Inventur mit RFID erlaubt es Ihnen, die komplette Geschäftsausstattung schnell, zuverlässig, unkompliziert, ohne Sichtkontakt zu den Labels und über mehrere Meter hinweg zu erfassen. Dazu werden die Assets Ihres Unternehmens mit RFID-Tags ausgestattet, die das Einlesen bei Abständen von bis zu ca. 1,5 m auch ohne Sichtverbindung zulassen. Es kommt demnach nicht mehr vor, dass Sie Objekte bei der Inventur einfach übersehen und vergessen. Unsere mobile App Asset.Desk Mobile+ unterstützt die Inventur per RFID und bietet schon heute die Integration von RFID Scanner an.

Neu ist die Integration des leistungsfähigen RFID Reader RFID8500 von Zebra. Reader und App werden auch hier per Bluetooth-Standard miteinander verbunden.

Grafischer Inventarplan

Mit dem neuen „Grafischen Inventarplan“ visualisieren Sie Ihre Assets im Raum. Sie sehen auf einen Blick, wo sich z.B. Tisch, Couch oder PC im Raum befinden. Mit dem „Grafischen Inventarplan“ können Sie die Ausstattung Ihrer Räume selbst grafisch nachbauen. Der Raum lässt sich gemäß den Maßen des Raums zeichnen. Sämtliche Objekte des Raums lassen sich im Raum beliebig platzieren, anordnen und drehen. Und durch die Vernetzung mit der Asset.Desk Datenbank erhalten Sie mit einem Klick auf ein Asset alle spezifischen Daten.

Der Inventarplan gibt Ihrer Inventur ein Gesicht!

Neue Windows Scandaten

Neue Scandaten ergänzen den Windows Scan: Enthalten ist ab sofort u.a. die Windows Build Nr für das OS, der UEFI Secure Boot Status für das BIOS und neue Daten für Windows Monitore.

Neuer Windows Service

Mit der neuen Version wurden die zahlreichen Background Management Aufgaben, z.B. Software-Mapping, Reminder zu Wiedervorlage,  zeitgesteuerte Reports, vom "Asset.Desk Import Service" getrennt und im neuen "Asset.Desk Management Service" gebündelt.

Wir möchten, dass Ihr Inventory-, Lizenz-  und  IT Asset Management perfekt werden!

Weitere Informationen zu Asset.Desk finden Sie hier.

Ihr FCS-Team