LiveZilla Live Chat Software

Asset.Desk 8.1 – Neue Version zum Download bereit!

Ab sofort steht die neue Asset.Desk Version 8.1 auf unserer Homepage zum Download bereit. Diese spannenden Neuheiten erwarten Sie:

Benutzeranmeldung mit Single Sign-on

Mit der Version 8.1 wird die Asset.Desk Benutzerverwaltung einfacher den je!

Ab sofort lassen sich Benutzer in Asset.Desk direkt mit den Windows Benutzern aus dem Active Directory verbinden, um Single Sign-on (SSO) zu ermöglichen. Durch SSO wird sodann die bereits bestehende Windowsanmeldung des Benutzers genutzt und Asset.Desk direkt geöffnet, wenn der Windows Benutzer dort bekannt ist – ohne zusätzliches Anmelden.


Erweitertes Lizenzmanagement

Auch im Bereich Lizenzmanagement haben wir weitere Verbesserungen vorgenommen. In der Lizenzübersicht können Sie nun auch Details zu den verbrauchten Lizenzen eines Katalogprodukts einsehen, um einen Überblick über zugewiesene Bundlelizenzen zu erhalten. Ebenfalls können Sie mit einem Klick die Liste Ihrer Lizenzeinkäufe zum jeweiligen Katalogeintrag einsehen.
Die automatische Lizenzzuweisung einer gepflegten Lizenz lässt sich nun über eine Checkbox manuell aktivieren bzw. deaktivieren. Wenn deaktiviert, wird die Lizenz anhand der Bedarfsmenge nicht mehr automatisch zugewiesen. Für mehr Sicherheit sorgt außerdem ein neues Protokoll, welches dokumentiert, wann welcher Benutzer Änderungen an Katalog-/Lizenzzuordnungen vorgenommen hat.


Weitere Highlights der neuen Version

Neben den Veränderungen im Basismodul haben wir auch die Asset.Desk Module erweitert.

Im IT Einkauf gibt es einen neuen Dokumentenreiter im Liefereingang für zugehörige Dokumente wie z.B. Lieferscheine. Zudem können Sie auf den Tag genau bestimmen, wann Sie über einen Garantieablauf informiert werden möchten.

In unserer App Asset.Desk Mobile+ wurde die Rechtevergabe überarbeitet. Sie können jetzt bestimmte Objektgruppen freigeben (z.B. Mobiliar). Die Freigabe bzw. Beschränkung wirkt sich anschließend auf die in der App verfügbaren Objekttypen, Hersteller und Modelle aus.

Einige sehr nützliche Änderungen wurden auch an der Asset.Desk Oberfläche vorgenommen. So lassen sich z.B. Lokalisationsdaten wie Standort, Raum, Stockwerk etc. bequem über eine CSV-Datei importieren. Benutzerdefinierten Feldern kann nun eine Beschreibung (Tooltip) hinzugefügt werden. Im Formulardesigner lassen sich neben dem Layout (Farbe, Schriftart) ab sofort auch Pflichtfelder definieren.

Zudem wurden sowohl unser Remote Scanner, als auch unser Windows Agent optimiert.


Neue Version des FCS Scanners veröffentlicht!

Zusammen mit Asset.Desk 8.1 haben wir auch eine neue des FCS Scanners für Android veröffentlicht. Die App ermöglicht einen umfangreichen Scan der Hardware- und Softwaredaten eines mobilen Gerätes. Natürlich können die Daten auch in den Asset.Desk Manager importiert werden. Seit der neuen Version 1.5 kann der Mailversand der Scandaten sogar periodisch erfolgen!

Den FCS Scanner können Sie sich auf im Downloadbereich unserer Homepageo der direkt im Google Playstore herunterladen.